REVIEWS

„…an over all swinging jazz vocalist that knows how to hit all the right notes. Solidly cooking throughout.“

 CHRIS SPECTOR, MIDWEST RECORD, USA

 

   "Absolutely intoxicating!"   SPIEGEL ONLINE, GERMANY

 

"Anne Czichowsky is a real jazz lady!"   OSKU RAJALA, JAZZRYTMIT, FINLAND

 

„Ihre Stimme bewegt, rührt an, ihre Diktion ist hinreißend unverstellt, offen wie ein aufgeschlagenes Buch,vollkommen unprätentiös, ehrlich, ganz einfach sie selbst. Ein Schatz.“

 

JAZZPODIUM, ALEXANDER SCHMITZ

 

„Mit anspruchsvollem, handwerklich hervorragendem, inspirierten Jazz, der sich als veritabler Zaubertrank erweist, weil er sein Publikum fordert und belohnt, nicht nur einfach abgespielt werden kann, sondern wahrhaftig gehört werden muss. (…) Anne Czichowsky hat mit ihrer Band ein kluges, ja fast schon weises neues Album eingespielt, das unbedingt Beachtung verdient."

VOLKER DOBERSTEIN

 

"Wie ihre zweite CD-Veröffentlichung „Play on words“ eindrucksvoll beweist, handelt es sich bei der in der Schweiz geborenen und in Stuttgart lebenden Czichowsky um eine der technisch perfektesten Jazzsängerinnen inner- und außerhalb des Ländles.(…) Preiswürdig.“

JAZZTHING

 

„Play on words ist ganz und gar Anne Czichowskys Album, ihr Triumph und der einer Spitzenband (…) Anne Czichowsky singt wie eine ganze Band (…) Sie singt, wie Eric Dolphy spielt, wie eine Lerche über dem Kornfeld im Sommer.“

             JAZZPODIUM, ALEXANDER SCHMITZ

 

“With Swiss-born Anne Czichowsky a brilliant vocal star is rising high above the European scene. (…) And this combo enthuses thanks to close-knit interplay, with its leader taking off on several stunning scat flights. The future seems very bright indeed for this remarkable voice!”

MARTIN DAHANUKAR, SWISS INFO

 

 

"Witz in der wendigen, präzisen Stimme. (...) Von dieser Stimme werden wir in Zukunft noch Einiges zu hören bekommen - hoffentlich."

SWISS RADIO DRS 2

 

„Mit ihrer Stimme, die perfekt intoniert und mit viel Gespür phrasiert, ist Czichowsky nicht Solistin ihres Quintetts, sondern voll integriert als fünftes Instrument. Selten ist jemand dem Bebop so zu Leibe gerückt mit Scats und ideenreichen Vokaleinlagen. Czichowskys Gestaltungswille ist zu bewundern.“

JAZZ’N’MORE

(Rezension „Play on words“)

 

„Diese Stimme wird uns in Zukunft im Genre Jazz begleiten – Anne Czichowsky – den Namen sollten wir uns merken (…) „Play On Words“ vom Anne Czichowsky Quintett – da bleiben keine Wünsche offen. Eine ausdrucksstarke musikalische Darbietung. Preisverdächtig!“

MONSTERS AND CRITICS

 

"Seit ihrer (Vor-) Namensvetterin Annie Ross hat man lange keine derartige Stimmband-Akrobatik erlebt wie bei Anne Czichowsky, Gewinnerin des »Jazzpreis Baden-Württemberg 2011«, begnadete Improvisatorin. Zudem kann sie Leidenschaft und emotionalen Tiefgang hörbar machen."

PETER STEDER

(Rezension „Play on words“)

 

„Was Anne Czichowsky und ihre Band spielen, ist erstklassiger Mainstream, der wunderbar eingängig, aber keineswegs geglättet-kommerziell klingt. Die Musik lebt von der prickelnden Interaktion, aber natürlich von der Sängerin. Die zeigt, welch eine Bandbreite sie mit Überzeugungskraft und Lockerheit beherrscht (…)“

SÜDKURIER

 

„Eine wahre Vokalakrobatin mit imponierender Beweglichkeit und Treffsicherheit.“

SAARBRÜCKER ZEITUNG

 

„Derzeit tummeln sich in der internationalen Musikszene kommerziell höchst erfolgreich etliche Damen, die als Jazz-Sängerinnen bezeichnet werden, denen allerdings die Gabe von wirklich spontaner und kreativer Improvisation nicht beschert ist. Darin bleibt eben die legendäre Ella Fitzgerald (1917-1996) geradezu einzigartig. Mit ihren wortsinnfreien Scats improvisierte sie einst so unmittelbar wie die Instrumentalisten. Dies vermag Anne Czichowsky ebenfalls bestens. (…) Das unmittelbare Improvisieren bedeutet für die Badenerin eine künstlerische Notwendigkeit – und das ist gut so.“

HANS KUMPF, JAZZPAGES

 

„Bemerkenswerte junge Jazzsängerinnen gibt es einige, doch selten hört man eine, die den wortlosen, lautmalerischen Scat-Gesang derart exzellent beherrscht wie Anne Czichowsky. (…) Bei aller Brillanz und dem verblüffenden Können spielte sich Anne Czichowsky außerhalb der Soli nie in den Vordergrund, sondern war Teil ihrer Band, die aus hervorragenden Musikern bestand.“

BADISCHE ZEITUNG

 

„…an over all swinging jazz vocalist that knows how to hit all the right notes. Solidly cooking throughout.“                                         

CHRIS SPECTOR, MIDWEST RECORD, USA

"Anne Czichowsky is a real jazz lady!“      

 

JAZZRYTMIT, FINLAND

„We are going to hear a lot from this voice in the future - hopefully." 

 

SWISS RADIO DRS 2

„Anne Czichowsky has recorded a very intelligent, almost wise album with her band, that absolutely deserves attention.“

 

VOLKER DOBERSTEIN, JAZZPODIUM